Biketember Festival auch Plattform der „jungen Wilden“

Cross Country-Fahrer aus fünf Nationen werden das Biketember Festival am Samstag, 17. September im Saalfeldener Ortsteil Bürgerau sportlich eröffnen, darunter auch Österreichs Elite, rund um Staatsmeister Karl Markt und Teamkollege Gregor Raggl. Für Markt geht es beim Finale der MTB Liga Austria in Saalfelden um den Serien-Gesamtsieg und damit, nach seinem Sieg bei den österreichischen Meisterschaften, um den nächsten prestigeträchtigen Titel im heimischen Cross Country-Geschehen . Aber auch der junge Vorjahressieger Max Foidl vom Tiroler Biketeam Kirchberg, der in diesem Jahr eine starke Weltcupsaison mit der ersten Top Ten Platzierung in der U23 fuhr, fiebert dem Heimrennen entgegen: „Ich bin 2012 in Saalfelden als Junior meine erste WM gefahren, das waren Eindrücke und Erfahrungen, die ich nicht mehr vergessen werde. Die Strecke weckt Erinnerungen und ich fühle mich jedes mal sofort wohl darauf - eine gute Mischung aus naturbelassenen Trails und künstlich gebauten Elementen.“ Starke Konkurrenz winkt den Österreichern in Saalfelden aber mit Daniel McConnel und Rebecca Henderson auch von zwei australischen Weltcup-Athleten.

Junge Lokalmatadorin rockt iXS-Downhill-Jugend

Mit 250 Punkten Vorsprung kommt eine junge Lokalmatadorin zum Grande Finale des iXS European Downhill Cups nach Leogang. Der Gesamtsieg in der „Pro Youth“- Klasse ist der Saalbacherin Valentina Höll wohl nicht mehr zu nehmen. Dass sie diesen mit einem Run in Leogang krönen darf, ist für die erst 14-Jährige, die als größtes Nachwuchstalent der Szene gilt und sich erst kürzlich zum zweiten Mal zum „Rookie World Champion“ krönte, etwas Besonderes: „Leogang rockt. Zum ersten Mal in meinem Leben geht es für mich durch das World Cup Startgate, das ist ein gutes Training aber vor allem eine Topmotivation“, freut sich die Saalbacherin und will am Samstag auch beim Heimrennen zeigen, warum von der sympathischen Fahrerin in Zukunft noch viel zu hören sein wird.

Zum dritten Mal findet auch das Serienfinale der Enduristen in Saalbach Hinterglemm und Leogang im Rahmen des Biketember Festivals statt und wird heuer erstmals als Österreichische Meisterschaft ausgetragen. Ein entsprechend hochkarätiges Starterfeld ist also auch in dieser dritten Bikedisziplin des Biketembers zu erwarten.

Nachwuchsrennen am Ritzensee

Um vielleicht einmal einen ähnlichen Weg wie die jungen Nachwuchs-Asse Valentina Höll oder Max Foidl einzuschlagen, sind auch die Allerjüngsten Teil des Biketember-Wochenendes: Bei der Scott Junior Trophy am Sonntag zeigen die Kids ab 10 Uhr am Ritzensee in Saalfelden, was sie schon draufhaben. Zwischen den Wettbewerben sorgen zahlreiche Sideevents zum Mitmachen, eine große EXPO-Area und die legendäre Ö3 Disco mit LUKE K für Abwechslung.

Programmauszug Biketember Festival 2016:
Freitag, 16. September:
19.00 Uhr Lines Bike Pulling/Side Event
21.00 Uhr Lines Party @ Outback Bar
Samstag, 17. September:
11.00 Uhr Start Sportklasse Cross Country Damen und Herren in der Bürgerau/Saalfelden
12.30 Uhr Start UCI XCO C1 Junioren, Masters, Damen Elite
14.45 Uhr Start XCO C1 Männer Elite und U23
ab 14.30 Uhr Qualifikation iXS European Downhill Cup
18.30 Uhr Dual Race/Side Event
21.00 Uhr Ö3 Disco mit Luke K.
Sonntag, 18. September:
ab 8.00 Uhr Finale Specialized Enduro Series
10.00 Uhr SCOTT Juniors Trophy Ritzensee/Saalfelden
12.30 Uhr Finale iXS Downhill Cup